Wirbelsäulen-und Gelenktherapie nach Dorn und Breuß-Massage

 

Dies ist eine sanfte Wirbel und Gelenktherapie.
Bewegungsmangel und Fehlbelastungen führen zu Fehlstellungen der Wirbelsäule und des Beckens, sind Ursache der meisten Rückenprobleme, aber auch zahlreicher anderer Beschwerden.
In der Dorn-Therapie werden verschobene Wirbel ertastet und mit gezieltem Druck des Therapeuten zusammen mit der Eigenbewegung des Patienten wieder in die richtige Position gebracht.
Diese Therapie nimmt mit der Wirbelkorrektur über reflexzonenartige Effekte auch Einfluss auf die inneren Organe, die Meridiane und die Psyche.
Nicht nur die Wirbelsäule, sondern auch andere Gelenke, wie Hand-und Fußgelenke, Schulter, Ellenbogen usw. können manuell behandelt werden, sowie die Beinlängen- und Beckenschiefstandkorrektur durch die es sonst zu Wirbelblockierungen kommen kann, sind Inhalt einer Dorn-Therapie. 
Viele akute und chronische Beschwerden, die durch Wirbelblockierungen verursacht sind, oder sich reflexzonenartig an der Wirbelsäule widerspiegeln, können so behandelt werden.
 
 
Oft wird die Wirbelsäulen- und Gelenktherapie auch mit der Breuß-Massage kombiniert eingesetzt.
Dies ist eine sanfte, energetische Rückenmassage, um körperliche und seelische Verspannungen, Verkrampfungen und Verhärtungen zu lösen und dient der Regeneration der Bandscheiben.
 
Hierzu werden entspannende Öle zur Unterstützung verwendet.
 

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld